Bestimmungsfaktoren der wirtschaftspolitischen by Heinz Jürgen Prangenberg

By Heinz Jürgen Prangenberg

Show description

Read or Download Bestimmungsfaktoren der wirtschaftspolitischen Willenbildungs- und Entscheidungsprozesse in der Bundesrepublik Deutschland PDF

Best german_10 books

Sozialökologie: Ein Paradigma

Dr. Dieter Hassenpflug ist Professor für Soziologie und Sozialgeschichte der Stadt an der Hochschule für Architektur und Bauwesen - Universität Weimar.

Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und Jugendkriminalität

Das Buch verfolgt am Beispiel der sector Köln die Frage, inwiefern Jugendliche mit Migrationshintergrund besonders betroffen sind von Prozessen der Kriminalisierung und Ethnisierung, die letztendlich zur Inhaftierung führen. Die Kriminalitätskarrieren jugendlicher Migranten werden aus mehreren Perspektiven beleuchtet: Der gesamtgesellschaftliche Kontext, in dem Jugendliche mit Migrationshintergrund heranwachsen, wird anhand einer Beschreibung der sozialen Lage, einer Diskussion der polizeilichen Kriminalstatistiken und der Kriminalberichterstattung in den Medien verdeutlicht.

Sozialpsychologische Entwicklungstheorien: Von Mead, Piaget und Kohlberg bis zur Gegenwart

Am Beispiel der klassischen Theorien von J. M. Baldwin, G. H. Mead, J. Piaget und L. Kohlberg sowie den daran anschließenden Ansätzen von C. Gilligan, F. Oser und M. Parsons zur Kognition, Gerechtigkeits- und Fürsorgemoral, faith und Ästhetik wird in diesem Lehrbuch die menschliche Entwicklung im Spannungsfeld von sozialisationstheoretischen, entwicklungspsychologischen und anthropologischen Betrachtungsweisen beschrieben und diskutiert.

Additional resources for Bestimmungsfaktoren der wirtschaftspolitischen Willenbildungs- und Entscheidungsprozesse in der Bundesrepublik Deutschland

Example text

Der Entscheidungsverlauf 1. Die nichtoffentliche Phase der Entscheidungsfindung Institutionell ist bei Wechselkursanderungen die Entscheidungskompetenz bei der Bundesregierung gebtindelt; von daher ist eine schnelle Entscheidungsfindung und -ausftihrung formal gegeben. Die Bundesregierung wurde von der Notwendigkeit der Sicherung des au~enwirtschaftlichen Gleichgewichts nicht unv0rbereitet getroffen. Schon am 3. Juli 1968 trug der Sachverstandigenrat dem Bundeskanzler, dem Wirtschafts- und Finanzminister sowie dem Bundesprasidenten in einem Sondergutachten mundlich vor, da~ es "der westdeutschen Wirtschaft nicht moglich sein wird, das au~enwirt­ schaftliche Ungleichgewicht anders zu beseitigen als durch eine Anpassungsinflation im Innern oder durch eine Aufwertung ...

H. H. H. H. H. H. H. H. H. H. Neben dem Bundeswirtschaftsminister waren es im wesentlichen Vertreter der "Wissenschaft", die sich offen in den Streit einschalteten und das Thema popularisierten. (1) Am 11. Mai erklarten 61 Professoren der Nationalokonomie ihre BestUrzung uber die Weigerung der Bundesregierung, dieDeutsche Mark nicht aufzuwerten. In den folgenden Tagen schlossen sich weitere 38 Professoren diesem Aufruf an. 72) - 54 - (2) Am 19. Mai 1969 veroffentlichte das Bundeswirtschafts- ministerium ein Gutachten seines Beirates yom 6.

47) Auch die Sparkassenverbande begru~ten, da~ sich die Bundesregierung einer einseitigen DM-Aufwertung auf der Bonner Konferenz der Zehnergruppe gesperrt habe, bemangelten aber den dirigistischen Charakter der von der Bundesregierung vorgelegten steuerlichen Ersatzma~nahmen und befurchteten, da~ sie zu einem spateren Zeitpunkt eine Aufwertung nach sich ziehen wurden. 48) Vor Beginn der Bonner Wahrungskonferenz der Zehnergruppe des Internationalen Wahrungsfonds, die auf Drangen von drei Mitgliedsstaaten des IWF yom 20.

Download PDF sample

Bestimmungsfaktoren der wirtschaftspolitischen by Heinz Jürgen Prangenberg
Rated 4.22 of 5 – based on 34 votes