Biedermann und die Brandstifter (with english comments) by Max Frisch

By Max Frisch

Comprises the complete German textual content, followed by means of German-English vocabulary. Notes and a close creation in English positioned the paintings in its social and historic context.

Show description

Read Online or Download Biedermann und die Brandstifter (with english comments) (Twentieth Century Texts) PDF

Best linguistics books

English Phonetics and Phonology: An Introduction (2nd Edition)

The second one variation of the preferred English Phonetics and Phonology textbook has been generally up to date and accelerated to provide higher flexibility for lecturers and elevated aid for non-native audio system learning the sound structures of English.

• a terrific creation to the examine of the sound platforms of English, designed for people with no earlier wisdom of the subject
• moment variation now carefully up-to-date and elevated to mirror suggestions from latest scholars and to extend help for non-native audio system of English
• advantages from an invaluable advent to articulatory phonetics, besides assurance of the most elements of the phonological constitution of present-day English
• includes a thoroughly new bankruptcy at the courting among English spelling and pronunciation, prolonged insurance of intonation, and huge revisions to sections on rhythm, notice pressure, intonation and different types of English worldwide
• Will comprise helpful chapter-by-chapter workouts, associated with sound records to be had at the accompanying web site at www. wiley. com/go/carrphonetics (available upon e-book)

Additional resources for Biedermann und die Brandstifter (with english comments) (Twentieth Century Texts)

Example text

BIEDERMANN: Aufmachen! Aufmachen! * DER ANDERE: Das tönt aber nicht nach Frühstück. BIEDERMANN: Aufmachen! sag ich. Sofort! SCHMITZ: So war er noch nie. Es poltert mehr und mehr. Der Andere zieht seinen Frack an. Ohne Hast, aber flink. Er zieht die Krawatte zurecht und wischt sich den Staub ab, dann öffnet er die Tür:—eintritt Biedermann im Morgenrock, wobei er den neuen Gesellen, da dieser hinter der aufgehenden Tür steht, nicht bemerkt. BIEDERMANN: Herr Schmitz! SCHMITZ: Guten Morgen, Herr Biedermann, guten Morgen, hoffentlich hat Sie das blöde Gepolter nicht geweckt— BIEDERMANN: Herr Schmitz!

Pause BIEDERMANN: Rauchen Sie? Er bietet Zigarren an. SCHMITZ: Das ist schrecklich, Herr Biedermann, wenn einer so gewachsen ist wie ich. Alle Leute haben Angst vor mir… Danke! Biedermann gibt ihm Feuer. Danke. Sie stehen und rauchen. BIEDERMANN: Kurz und gut, was wünschen Sie? SCHMITZ: Mein Name ist Schmitz. BIEDERMANN: Das sagten Sie schon, ja, sehr erfreut— SCHMITZ: Ich bin obdachlos. Er hält die Zigarre unter die Nase und kostet den Duft. Ich bin obdachlos. BIEDERMANN: Wollen Sie—ein Stück Brot?

BIEDERMANN: Gedeutet? CHORFÜHRER: Wissend auch du, wie brennbar die Welt ist, Biedermann Gottlieb, was hast du gedacht? BIEDERMANN: Gedacht? Er mustert den Chor. 50 BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER Meine Herrn, ich bin ein freier Bürger. Ich kann denken, was ich will. Was sollen diese Fragen? Ich habe das Recht, meine Herrn, überhaupt nichts zu denken—ganz abgesehen davon, meine Herrn: Was unter meinem Dach geschieht—ich muß schon sagen, schließlich und endlich bin ich der Hauseigentümer! CHOR: Heilig sei Heiliges uns,* Eigentum, Was auch entstehe daraus, Nimmerzulöschendes einst, Das uns dann alle versengt und verkohlt: Heilig sei Heiliges uns!

Download PDF sample

Biedermann und die Brandstifter (with english comments) by Max Frisch
Rated 4.59 of 5 – based on 40 votes