Bürgerrechte im Netz by Christiane Schulzki-Haddouti (auth.), Christiane

By Christiane Schulzki-Haddouti (auth.), Christiane Schulzki-Haddouti (eds.)

Das Buch untersucht, wie sehr das net die Grundrechte der Bürger auf die Probe stellt. Wie groß ist die Meinungsäußerungsfreiheit im Netz, und wann sind Begrenzungen möglich und sinnvoll? Gibt es auch im our on-line world eine Versammlungsfreiheit? Wie sehen virtuelle Demonstrationen aus? was once bedeutet das web für die Demokratie? Sichert die Informationsfreiheit Bürgerinnen und Bürgern nicht nur den Wissenszugang, sondern verhindert sie auch Korruption durch mehr Transparenz? Inwieweit ist Wissen als geistiges Eigentum geschützt? Reicht staatlicher Datenschutz aus, oder müssen Bürgerinnen und Bürger ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung im net selbst durchsetzen? Wie die Internetpraxis die Grundrechte auf die Probe stellt, dokumentiert der vorliegende Band.

Show description

Read or Download Bürgerrechte im Netz PDF

Best german_10 books

Sozialökologie: Ein Paradigma

Dr. Dieter Hassenpflug ist Professor für Soziologie und Sozialgeschichte der Stadt an der Hochschule für Architektur und Bauwesen - Universität Weimar.

Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und Jugendkriminalität

Das Buch verfolgt am Beispiel der quarter Köln die Frage, inwiefern Jugendliche mit Migrationshintergrund besonders betroffen sind von Prozessen der Kriminalisierung und Ethnisierung, die letztendlich zur Inhaftierung führen. Die Kriminalitätskarrieren jugendlicher Migranten werden aus mehreren Perspektiven beleuchtet: Der gesamtgesellschaftliche Kontext, in dem Jugendliche mit Migrationshintergrund heranwachsen, wird anhand einer Beschreibung der sozialen Lage, einer Diskussion der polizeilichen Kriminalstatistiken und der Kriminalberichterstattung in den Medien verdeutlicht.

Sozialpsychologische Entwicklungstheorien: Von Mead, Piaget und Kohlberg bis zur Gegenwart

Am Beispiel der klassischen Theorien von J. M. Baldwin, G. H. Mead, J. Piaget und L. Kohlberg sowie den daran anschließenden Ansätzen von C. Gilligan, F. Oser und M. Parsons zur Kognition, Gerechtigkeits- und Fürsorgemoral, faith und Ästhetik wird in diesem Lehrbuch die menschliche Entwicklung im Spannungsfeld von sozialisationstheoretischen, entwicklungspsychologischen und anthropologischen Betrachtungsweisen beschrieben und diskutiert.

Extra info for Bürgerrechte im Netz

Sample text

Die Zuruckhaltung auf politischer Seite und die Reduktion der Vorschlage auf wenige Bereiche wird gem mit der hohen Dynamik der Informationstechnik begrundet, die politisches Handeln zum Bremsklotz mache. Dagegen ist diese Technik fur Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft weder zu dynamisch, noch zu unubersichtlich, urn darin flir sich zu einem sehr fruhen Zeitpunkt Entscheidungen zu treffen. Das bedeutet aber, dass auch eine IT-Politik bei ausreichender Fachkenntnis machbar ware. IT-Politik ist aber nieht nur notwendig und machbar.

01, S. 45. 9 Vgl. die Ubersicht zur Entwicklung in Deutschland in: Ingo RuhmanniChristiane Schulzki-Haddouti, Abhor-Dschungel, in: c't, Heft 5, 1998, S. 82-93. Die Geschichte der internationalen Abstimmung von Uberwachungstechnik beschreibt Erich Moechel in den ETSI-Dossiers, Teil vier erschien als »Lauscher am Netz« in c't, Heft 4, 2002, S. 80-82. 10 Den Anfang machte die Kommission flir den Ausbau des Telekommunikationssysterns (KtK) 1974--1976. Die Ziele in den 80er-Jahren wurden formuliert von der Regierungskommission Fernmeldewesen, die 1987 Ergebnisse vorlegte.

Nach den Terroranschlagen im September 2001 stand auf staatlicher Seite die intemationale Abstimmung von Gesetzen gegen Computermanipulationen, das so genannte Cyberkriminalitats-Abkommen, im Mittelpunkt des Offentlichen Interesses. Auf deutscher Seite wurde angestrebt, den seit 1987 in Deutschland geltenden Strafgesetzen gegen Computerkriminalitat auch auBerhalb der Landesgrenzen mehr Geltung zu verschaffen. Gleichzeitig wurden aber im deutschen Recht bewusst ausgeklammerte Regelungen getroffen, nach denen es nun strafbar sein kann, die Unsicherheit von Computersystemen zu testen.

Download PDF sample

Bürgerrechte im Netz by Christiane Schulzki-Haddouti (auth.), Christiane
Rated 4.97 of 5 – based on 35 votes