German 10

Politische Kultur und Wahlverhalten in einer Großstadt by Oscar W. Gabriel (auth.), Oscar W. Gabriel, Frank

By Oscar W. Gabriel (auth.), Oscar W. Gabriel, Frank Brettschneider, Angelika Vetter (eds.)

Dr. Oscar W. Gabriel ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Stuttgart.
Dr. Frank Brettschneider ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Stuttgart.
Angelika Vetter, M. A., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Stuttgart.

Show description

Ersatzsicherheiten im Kreditgeschäft by Manfred Obermüller

By Manfred Obermüller

Ober die Ersatzformen fUr bankmll3ige Kreditsicherheiten, die sich im Laufe der Jahre in der Praxis herausgebildet haben, sind inzwischen zahl reiche rechtswissenschaftliche Aufsatze, Monografien und Dissertationen erschienen. Eine zusammenfassende Darstellung in einem einzelnen Werk, die sich auch an den Nichtjuristen und Praktiker wendet, fehlt bisher. Diese LUcke soIl die vorliegende Arbeit schlieBen. Sie wendet sich in erster Linie an den Praktiker, der sich Uber die Vorteile und die Risiken dieser Ersatzsicherheiten unterrichten mOchte, und bietet ihm Standardtexte mit verschiedenen VariationsmOglichkeiten an. Juristische HintergrUnde wer den zwar zum besseren Verstandnis erlautert, eine Auseinandersetzung mit Theorien jedoch vermieden und Wege aufgezeigt, auf denen durch entspre chende Vereinbarungen rechtliche Unsicherheiten UberbrUckt werden kOn nen. FUr den juristisch Interessierten sind in FuBnoten die notwendigen Verweisungen enthalten. v Inhaltsii bersicht Seite Vorwort . . . . v Inhaltsverzeichnis IX Abkurzungsverzeichnis XVII Einleitung . . . . . XIX I. PatronatserkUirung 1 II. RentabiliUitsgarantie 31 III. OrganschaftserkUirung 32 IV. Kommanditrevers sixty one V. ZUrUcktreten mit Forderungen seventy two VI. Abkaufsverpflichtung . . . . eighty five VII. Kauf-bzw. Liefervertrage mit abstrakter Zahlungspflicht ninety eight VIII. LiquidiUitshilfegarantie . 106 IX. FinanzierungsbesUitigung . . . . . . . . . 117 X. NegativerkUirung . . . . . . . . . . . . . 128 XI. Verpflichtung zu kunftiger Sicherheitsleistung (PositiverkUirung) . . . . 146 XII. Gleichstellungsverpflichtung 163 Verzeichnis der Muster 167 Literaturverzeichnis 169 Stichwortverzeichnis 171 VII Inhaltsverzeichnis Randnummer I. Patronatserldiimng . . . . . . . . . . . . eight 1. Arten der Patronatserkliirung . . . . . . 10 2. Patronatserkliirungen mit Sicherheitenwert 24 a) Rechtsnatur . . . . . . . 25 b) AnsprOche des Kreditinstituts 26 c) AnsprOche Dritter . . . . . 32 aa) Abtretung . . . . . . 33 bb) Pfandung und Verpfandung . 34 three. Patronatserkliirungen ohne Sicherheitenwert 35 a) Erklarungen ohne Haftungsfolge 36 aa) Bestatigung der Kenntnisnahme . . 37 bb) Einverstandniserklarung mit Kreditaufnahme 38 cc) Bestatigung Ober Beteiligungsverhaltnisse . .

Show description

Inszenierungen zur Gentechnik: Konflikte, Kommunikation und by Wenzel Jacob, Klaus Vogel, Lothar Suhling, Hans-Albert Treff

By Wenzel Jacob, Klaus Vogel, Lothar Suhling, Hans-Albert Treff (auth.), Thomas von Schell, Rüdiger Seltz (eds.)

In den Auseinandersetzungen um die Gentechnik spielen neben sachlichen und normativen Aspekten "Inszenierungen" eine entscheidende Rolle. Es geht nicht nur um Werturteile und Weltanschauungen, es geht auch um Einfluss, Durchsetzung, um status und letztendlich um Geld und Märkte. Durch Kampagnen, durch Medien, Werbung und in Ausstellungen wird mit Mitteln der Rhetorik und Ästhetik versucht, aufzuklären, Meinungen zu bilden, zu manipulieren und zu überzeugen. Schwerpunkte dieses Bandes bilden Analysen und Erfahrungen über die Rolle von "Inszenierungen" in den Konflikten um die Gentechnik. Zusätzlich wird nach den Voraussetzungen gefragt für das Gelingen von Technikdiskursen.

Show description

Wörter für Dinge: Von flexiblen Konzepten zu variablen by Hans-Gerhard Koelbing, Roland Mangold-Allwinn, Stefan

By Hans-Gerhard Koelbing, Roland Mangold-Allwinn, Stefan Barattelli, Markus Kiefer

PD Dr. Roland Mangold-Allwinn ist Oberassistent am Fachbereich Psychologie der Universität Saarbrücken, die übrigen Autoren sind wissenschaftliche Angestellte bzw. Mitarbeiter am Fachbereich Psychologie der Universität Mannheim, Forschungsprojekt: "Sprache und Kontext".

Show description

Umgang mit psychisch erkrankten alten Menschen: Sichtweisen by Erna C. Dosch

By Erna C. Dosch

Wie verhalten sich professionelle Kräfte und Laien gegenüber psychisch erkrankten alten Menschen? Welche Handlungsmöglichkeiten haben sie im Umgang mit alten Menschen und wie arbeiten sie in einem Netzwerk der sozialen Altenarbeit zusammen?

Erna Dosch stellt die relevanten theoretischen Konzepte zu den Themen Altersbilder, Stigmatisierung und Netzwerkarbeit vor und lässt in problemzentrierten Interviews Betroffene zu Wort kommen. Sie analysiert die Ansichten und Erfahrungen einer Krankenschwester, einer Sozialarbeiterin, eines Facharztes für Neurologie/Psychiatrie, eines Hausarztes, eines Hausmeisters, eines Polizisten und zweier Nachbarinnen und zeigt auf, welche Schwierigkeiten im Umgang mit gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen entstehen und wie die strukturellen Bedingungen des Versorgungssystems in der sozialen Altenarbeit wahrgenommen werden. Es wird deutlich, wie die unterschiedlichen Rollenpositionen der Interviewten deren Sichtweisen und Handeln prägen.

Show description